Verteidigungsanzeige anspruchsbegründung Muster

Weitere Informationen über die Absichtserklärung zur Verteidigung sind in Kapitel 5 der UCPR enthalten. Spezifische Vorschriften darüber, was eine Klagebeantwortung enthalten muss, sind in Regel 5.48 der High Court Rules (externer Link) angegeben, die Einreichung eines Cross-Claim-Formulars einen Fall erschweren und zu höheren Kosten führen kann. Bevor Sie ein Antragsformular einreichen, sollten Sie sich beraten lassen. Eine Mitteilung des Schuldners über die Absicht, die Klage zu widersetzen, muss der High Court Regeln form B6 (externer Link) entsprechen Der Kläger kann folgendes in ihre Forderung aufnehmen: Wenn Sie sich nicht gegen die Forderung des Klägers, sondern wollen in jeder sekundären Angelegenheit (einschließlich Kosten) gehört werden, können Sie eine Bekanntmachung des Erscheinens für Nebenzwecke einreichen – siehe Regel 5.50 der High Court Rules (externer Link) Sie haben 28 Tage ab dem Datum, an dem Sie mit der Klageschrift zugestellt wurden. Dies mag wie viel Zeit erscheinen. Ihre Verteidigung kann jedoch das wichtigste Gerichtsdokument sein, das Sie im Verfahren verfassen, daher sollten Sie so schnell wie möglich mit den Vorbereitungen beginnen, um sicherzustellen, dass genügend Zeit vorhanden ist, um Rat oder Unterstützung zu erhalten, die Sie benötigen könnten. Dieses Factsheet sollte verwendet werden, wenn Ihnen ein Anspruch und eine Anspruchserklärung zugestellt wurden. Wenn Sie den Anspruch verteidigen wollen, müssen Sie eine Verteidigung einreichen. Eine Anschlussbeschwerdeschrift muss die gleichen Informationen enthalten wie eine Beschwerdeaufforderung Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie mehr wichtige Fakten einschließen müssen, um Ihre Verteidigung ordnungsgemäß darzulegen, fügen Sie einfach zusätzliche, nummerierte Absätze an das Ende Ihrer Verteidigung.

Dies muss alle wesentlichen Fakten enthalten, auf die Sie sich verlassen werden, um die Forderung vor Gericht zu verteidigen, die Sie noch nicht aufgenommen haben. Sie dürfen die andere Partei nicht vor Gericht überraschen – alle wichtigen Fakten, auf die Sie sich verlassen möchten, müssen in Ihre Verteidigung aufgenommen werden (UCPR-Regel 149). Zum Beispiel: Wenn Sie Beweise zur Unterstützung Ihrer Einspruchsschrift einreichen möchten, sollten Sie eine eidesstattliche Versicherung einreichen, wenn Sie Ihre Einspruchsschrift einreichen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt “Beweise” dieser Website. Wenn Sie die Forderung verteidigen wollen, müssen Sie zwei Gerichtsformulare ausfüllen: Für jeden der Vorwürfe in der Klageschrift müssen Sie sagen, ob der Vorwurf lautet: Sie können oft viele der Vorwürfe in einer Klageschrift zugeben und trotzdem eine erfolgreiche Verteidigung entwerfen. Das erste, was zu prüfen ist, ob Sie den Anspruch verteidigen wollen. Es gibt einige Umstände, in denen Sie zustimmen können, dass Sie dem Kläger den gesamten geforderten Betrag schulden. Wenn ja, kann es billiger sein, über die Zahlung der Schulden zu verhandeln, anstatt die Forderung zu verteidigen. Es gibt Regeln darüber, wie ein Kläger eine Klageschrift gegenüber einem Beklagten ordnungsgemäß zuerfüllen hat. Weitere Informationen finden Sie unter Servieren einer Anspruchserklärung. Sie müssen die allgemeinen Anforderungen über das Format der Gerichtsdokumente befolgen, sowie die Regeln 5.25-5.35 der High Court Rules, die umreißen, was eine Klageschrift enthalten muss.

Eine Beschwerdeschrift teilt dem Gericht und den anderen Parteien mit, dass Sie gegen eine Entscheidung Berufung einlegen wollen. Nachdem ein Kläger eine Klageschrift ausfüllt und beim Gericht einreicht, müssen sie ihnen dienen (geben). In einer Klagebeantwortung wird dem Gericht und dem/den Kläger/innen erläutert, ob ein Beklagter jeden der in der Klageschrift erhobenen Tatsachenbehauptungen zugibt oder bestreitet und, wenn einige oder alle DerVorwürfe bestritten werden, aus welchen Gründen. Eine Widerklage ist eine Klageschrift gegen den Kläger mit der Überschrift “Gegenforderung”. Weitere Informationen zu Denclaim finden Sie im Abschnitt “Anspruchserklärung”. Wenn Sie glauben, dass der Kläger Ihnen Geld schuldet oder Ihre Waren hat, können Sie möglicherweise eine Klage gegen den Kläger einreichen. Dies wird als Cross-Claim bezeichnet.

This entry was posted in Uncategorised by admin. Bookmark the permalink.